Denk-mal

                    Der Weg ins Vertrauen

Vertrauen ist die höchste Form von Intelligenz. Warum können die Menschen nicht vertrauen? Weil sie kein zutrauen zu ihrer Intelligenz haben. Sie haben Angst davor, getäuscht zu werden. Und deshalb zweifeln sie. Zweifel entsteht aus einer gewissen Unsicherheit in Bezug auf die eigene Intelligenz. Du fühlst dich nicht sicher genug, um wirklich Vertrauen zu haben. Vertrauen erfordert grosse Intelligenz, Mut und Integrität. Um zu vertrauen, braucht man ein grosses Herz. Wenn du nicht genügend Intelligenz besitzt, dann schützt du dich mit Zweifeln.
Wenn du deiner Intelligenz vertrauen kannst, bist du bereit, ins Unbekannte zu gehen, denn du weisst, selbst wenn die ganze bekannte Welt verschwände und du im Unbekannten stündest, würdest du zurechtkommen, könnstest dort im Unbekannten heimisch werden. Das traust du dir und deiner Intelligenz zu. Zweifel ist immer auf der Hut, Intelligenz ist immer offen, denn sie weiss:" Was auch immer geschieht, ich kann die Herausforderungen annehmen und entsprechend reagieren.......
 
Vertrauen ist persönlich, Glauben ist gesellschaftlich. Ins Vertrauen musst du hineinwachsen; im Glauben kannst du bleiben, wie du bist, weil der Glauben einfach übergestülpt werden kann. Gib all dein Glauben auf!
 
Aus: MUT, lebe wild und gefährlich              von Osho

Polarity, ganzheitliche Heilkunst & Coaching | Shukhamani M. Benz |EMR/ASCA /EGK anerkannt.  Wald (ZH) und Zürich | Kontakt