Systemische Aufstellungstage 2022

Die Matrix des Familiensystem + Situations-Aufstellungen

--------------------------------------------

Tagesseminare in Wald/ZH

Daten: 19.2./26.3./7.5./11.6./16.7./27.8.

            1.10./12.11./17.12.

 

Wann       jeweils 9.30. Uhr bis ca. 18. Uhr

Wo           Raum für Körper-, Klang & Energiearbeit
                 Lindenhofstr. 14, 8636 Wald     
                          nächste Daten 2022
                                  12.11./17.12
.
​Ausgleich: Aufsteller/Innen      CHF 220.-
                Stellvertreter/Innen CHF 80.-
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aufstellungs-Arbeit ist für mich eine der effektivsten Friedensarbeit!
Bei der Aufstellungsarbeit sind wir dazu aufgerufen, unser Zeugenbewusstsein (buddhi) zu aktivieren und zu trainieren und nicht, uns mit den Dramen früherer Generationen zu identifizieren. Dies ist eine meiner wichtigsten Erkenntnisse. Dies zu schulen, ist ein zentraler Teil  meiner Arbeit! 
Obwohl wir alle eigene Geschichten und Schicksale haben, sind wir nicht so unterschiedlich. Wir sind Mensch in der Menschheit. Mann als Teil aller Männer, Frau als Teil aller Frauen, Mensch als Teil dieser Erde und ihrer Geschichte.

Unsere innere Haltung über Glück, Freude, Fülle,  Mangel, Harmonie und Disharmonie ist geprägt von Familie, Ahnen,  Gesellschaft, Kultur und anderen Inkarnationen. Unsere innere Haltung gestaltet nicht nur das eigene Leben, sondern beeinflusst wiederum unsere Familie, Umgebung und das ganze Leben um uns.
Das Bewusstsein darüber, dass wir zutiefst mit unserer Familie und unseren Ahnen verbunden sind,  hilft uns, das Gute zu nehmen und das Belastende, (das wir unbewusst aus Liebe und Solidarität für unser System getragen haben) zurück fliessen zu lassen. Unsere Vorfahren werden dadurch gewürdigt und  ihnen ihr Schicksal zugemutet.
Für uns wird gebundene Energie freigesetzt, die wir nun für unsere  eigene Lebensgestaltung neu nutzen können.
An diesem Tag können  Familiensysteme,  der verlorene bzw. der alleingeborene  Zwilling, Symptome,  Situationen ( Arbeit, Jobwechsel, Wohnort, Weg- Entscheidungen etc.) aufgestellt werden. 
Meine Form der Aufstellungen ist in den letzten 20 Jahren gewachsen durch meine langjährige Auseinandersetzung mit schamanischer Ahnen-Arbeit, durch intensive Forschung und Praxis mit der Transformation im Informationsfeld( Matrixtransformation),  sowie jahrelange Weiterbildungen als Assistenz in "Familienstellen und Trauma" bei Evelyne Steinemann, (Systemische, sowie Ereignis-Aufstellungen, Autorin von: Der verlorene Zwilling.)  Praxis in unzähligen Aufstellungen als Zeugin, Stellvertreterin, Assistenz und Leitung. Einzeln und in Gruppen.
                   
      Der verlorene bzw. der alleingeborene  Zwilling
Meine eigene Betroffenheit machte aus der Wunde ein Geschenk. Durch die vielen unterschiedlichsten Geschichten und Aufstellungen mit dieser Thematik ist mein Sensorium dafür geschärft und ausgebildet.  
              Inkarnationsübergreifende Themen:
Da ich selber sehr viele Erinnerungen an andere Inkarnationen in mir trage, musste ich mich mit  Inkarnations-übergreifenden Themen sehr tief auseinandersetzen. Dies hat mich  hellhörig darauf gemacht bzw. ich habe sozusagen "einen Riecher" dafür entwickelt. Manchmal zeigt es sich in Aufstellungen durch timeshifts und dann beziehe ich es mit ein. ​​      
                
< Info & Anmeldung >